Theater der Altstadt
Ihr Theater im Stuttgarter Westen


Willkommen auf der Homepage des Theaters der Altstadt in Stuttgart!

Das Theater der Altstadt ist ein professionelles Privattheater, das am 14. November 1958 von Klaus Heydenreich und Elisabeth Justin gegründet wurde und ist damit eines der ältesten privaten Theater in Baden-Württemberg.

Zirka 20 000 Zuschauer besuchen jährlich die Vorstellungen des Theaters der Altstadt.

Der literarisch orientierte Spielplan vereint ganz unterschiedliche Regiehandschriften und -konzepte. Neben Komödien, Klassikern und Musicals machen Produktionen zeitgenössischer Bühnenwerke den klug zusammengestellten Spielplan komplett. Auch Lesungen, Liederabende und verschiedene Angebote für Kinder und Jugendliche stehen mit langer Tradition auf dem Programm.

Theater der Altstadt - Aktuell

Die ganze Welt ist Bühne

Abschlusspräsentation unseres Theaterprojekts mit SchülerInnen der Kreuzsteinschule Stuttgart-Freiberg

Ein ganzes Jahr lang haben sich Ambrogio Vinella und Katharina Scholl zusammen mit Schülern der Kreuzsteinschule Stuttgart-Freiberg mit fünf Sonetten William Shakespeares beschäftigt und das Stück "Die ganze Welt ist Bühne" entwickelt.

Zum Inhalt:
Dem Waldelf Puck ist furchtbar langweilig. Zusammen mit seiner Freundin aus dem Feenreich Peaseblossom soll er die Menschen auf ihrem Lebensweg von der Geburt bis zum Grab begleiten. Wenn man manchmal im Leben nur ein bisschen vorspulen könnte!
Im Übermut passiert es: Er verteilt viel zu viel Feenstaub auf den Menschen und da nimmt das Chaos seinen Lauf...

Termin: Dienstag, 27. Juni 2017 | Beginn: 14 Uhr
Der Eintritt ist frei | Dauer ca. 20 Minuten


- Der Vorverkauf für die neue Spielzeit 2017/2018 beginnt Mitte Juli 2017

- Die neuen Abonnements sind zusammengestellt und vorbestellbar. Alle Infos hier

"Heiße Ecke" - wegen großer Nachfrage:

zusätzliche Spieltermine im Juli und August 2017

Leporello

Unseren gedruckten Leporello mit vielen Informationen zum Spielplan und dem jeweils aktuellen Vorwort unserer Intendantin Susanne Heydenreich können Sie auch als pdf-Datei herunterladen:

April - August 2017

Januar - März 2017

Oktober - Dezember 2016

April - Juli 2016